Balkon und Terrasse Fliesen, auf Frostsicherheit achten

Balkon und Terrasse Fliesen, auf Frostsicherheit achten

Alle Artikel von Perfektheimwerken in Fliesen

Balkon und Terrasse Fliesen, der Estrich muss im Außenbereich mindestens zwei Prozent Gefälle haben und eine richtig ausgeführte Abdichtung der Betonsohle

Balkon und Terrasse Fliesen. Im Außenbereich sind Fliesenbeläge durch ständige Witterung besonderen Belastungen ausgesetzt

 

Balkon und Terrasse Fliesen, auf Frostsicherheit achten



Balkon und Terrasse Fliesen

Der Belag muss fachgerecht aufgebaut werden

Der Estrich muss im Außenbereich mindestens zwei Prozent Gefälle haben und eine richtig ausgeführte Abdichtung der Betonsohle aufweisen. Achten Sie beim FliesenkaufBalkon und Terrasse Fliesen unbedingt auf Frostsicherheit des Materials. Nur gesintertes Steinzeug ist hier geeignet. Auch der Kleber und der Fugenmörtel müssen laut Herstellerangaben für außen zugelassen sein. Der gesamte Verlegebereich wird mit einem Abdichtvorstrich versehen. Wo Balkon oder Terrasse an eine Senkrechte stoßen, wird ein Abdichtband eingearbeitet. Die Bodenfliesen verlegen Sie danach wie innen. Bei großen Flächen wird oft versäumt, die erforderlichen Dehnungsfugen (etwa alle 4 m) vorzusehen. Im Sommer dehnen sich die Fliesen aus und können abplatzen, wenn Dehnungsfugen fehlen.

 

Balkon Fliesen

 

Wandanschluss  

Der Wandanschluss im Schnitt: Die Silikonfuge soll nur an den Flanken haften

 

 

 

 

 

 

Korrekter Konstruktionsaufbau  

Korrekter Konstruktionsaufbau für Balkon oder Terrasse: Auf die Bitumenabdichtung kommen zwei Lagen PE-Folie, eine Dränmatte und ein schwimmender Estrich

 

 

 

 

 

Randbereich zur Hauswand  

Im Randbereich zur Hauswand arbeitet man ein elastisches Dichtband ein

 

 

 

 

 

 

Kleber aufziehen  

Man zieht hochwertigen, kunststoffvergüteten Kleber auf. Die Verlegelinie für die erste Reihe zeichnet man zuvor an und markiert sie mit Klebeband

 

 

 



Die erste Fliesenreihe  

Nun kann die erste Fliesenreihe ausgelegt werden. Die Fliesen sinken in den so genannten Flex – und Fließkleber ein und müssen nicht angeklopft werden

 

 

 

 

 

Probeweises Anheben einer Fliese  

Beim probeweisen Anheben einer Fliese sieht man, dass ihre Rückseite hohlraumfrei mit Kleber benetzt ist. Das macht den Fliesenbelag dauerhaft frostsicher

 

 

 

 

 

Reihe um Reihe weiter verlegen  

Reihe um Reihe wird nun ebenso verlegt. Man gießt den Kleber aus, kämmt ihn durch und legt die Fliesen ein. Fliesenkreuze sorgen für richtigen Abstand

 

 

 

 

 

Silikonfugen außen

 

Ränder abkleben  

Vor dem Ausspritzen kleben Sie die Ränder der Randfuge sauber ab

 

 

 

 

 

 

Hinterfüllschnur

Die Hinterfüllschnur aus Schaumstoff drückt man tief in die Fuge ein

 

 

 

 

 

 

Dichtmasse in die Fuge bringen  

Jetzt wird die elastische Dichtmasse gleichmäßig in die Fuge eingespritzt

 

 

 

 

 

 

Glätt-Cutter  

Den Glätt-Cutter mit Spülwasser benetzen und die Fuge glätten

 

 

 

 

 

 

Klebeband entfernen  

Sofort das Klebeband entfernen und anschließend Spülwasser aufsprühen

 

 

 

 

 

 

Letzte Glättung  

Die letzte Glättung können Sie mit der Fingerkuppe vornehmen