Fliese auf Fliese kleben, alte Fliesenbeläge überkleben

Fliese auf Fliese kleben, alte Fliesenbeläge überkleben

Alle Artikel von Perfektheimwerken in Fliesen

Fliese auf Fliese kleben, bei Modernisierungsmaßnahmen stellt sich oft die Frage, ob man alte Fliesen entfernen muss oder sie ganz einfach überkleben kann

Fliese auf Fliese kleben. Diese Frage ist von Fall zu Fall zu beantworten. Grundsätzlich sind stabile alte Fliesen Beläge ein geeigneter Untergrund für neue Fliesen – vorausgesetzt man verwendet einen dafür geeigneten Kleber. Man muss allerdings in Kauf nehmen, dass die zusätzliche Kleber – und Fliesenschicht bei Armaturen, an Türfuttern und im Bodenbereich auch bei den Anschlüssen an andere Beläge Probleme bereiten kann.

 

Fliese auf Fliese kleben, alte Fliesenbeläge überkleben



Sollen die alten Fliesen herunter, setzt man einen Bohrhammer ein. Meist muss die Fläche anschließend mit Gips Putz geglättet werden. Wird der alte Fliesen Belag an der Wand belassen, muss er gründlich gereinigt und mit einem Schleifer leicht angeraut werden, um die Haftung des Klebers zu verbessern.

 

Fliese auf Fliese kleben

Vorarbeit

 

Gründlich reinigen  

Damit der Kleber optimal auf dem alten Fliesenbelag haftet, wird dieser erst gründlich gereinigt und dann mit Sandpapier angeraut. Ein Schleifer hilft dabei

 

 

 

 

 

Fliesenkleber mit Gewebeeinlage

Oberhalb des alten Belags musste hier mit Mörtel beigeputzt werden. Eine Spachtelung von Fliesenkleber mit Gewebeeinlage verhindert spätere Risse

 

 

 

 

 

Fliesenverlegung

 

Dispersionskleber mit hoher Klebkraft  

Die Wand ist für die Fliesenverlegung vorbereitet. Für den Problemuntergrund braucht man einen Dispersionskleber von hoher Klebkraft

 

 

 

 

 

Fliesenabschlusskante anzeichnen  

Man misst die Höhe des Belags von unten nach oben aus und zeichnet dann die Fliesenabschlusskante an. In diesem Fall ist oben eine Bordüre vorgesehen

 

 

 



Dispersionskleber aufziehen  

Den gebrauchsfertigen Dispersionskleber zieht man erst mit der glatten Seite der Zahnkelle auf und kämmt ihn anschließend gründlich durch

 

 

 

 

 

Fliesen ins Kleberbett drücken  

Nun können Sie die FliesenFliese auf Fliese kleben von unten nach oben reihenweise ins frische Kleberbett drücken. Fugenkreuze helfen Ihnen, gleichmäßige Abstände einzuhalten

 

 

 

 

 

Richtschnur  

Der neue Fliesenbelag nimmt so langsam Gestalt an. Fliesenecken mit einer Richtschnur erleichtern das Ausrichten der Reihen in der Waagerechten

 

 

 

 

 

Passstücke für die Ecke zuschneiden  

Nach rechts wurde hier bis zur Wand die obere Reihe samt Bordüre bereits durchgezogen. Nun schneidet man Passstücke für die Ecke zu und verfliest weiter

 

 

 

 

 

Dekorfliesen zum Schluss  

Sind Dekorfliesen in der Fläche vorgesehen, setzt man diese erst zum Schluss in die offen gelassenen Aussparungen ein. Am nächsten Tag kann verfugt werden