Ständerwände für Gipskartonplatten

Ständerwände für Gipskartonplatten

Alle Artikel von Perfektheimwerken in Trockenbau

Nichttragende Trennwände in Häusern lassen sich besonders schnell und vorteilhaft als Ständerwände für Gipskartonplatten errichten

Ständerwände für Gipskartonplatten bestehen aus Unterkonstruktion und Beplankung. Die Unterkonstruktion wird aus Kanthölzern oder verzinkten Stahlblechprofilen aufgebaut.

 

Ständerwände für Gipskartonplatten



Anschließend beidseitig mit Platten beplankt. Das Ständerwerk kann einfach (1-reihig) oder doppelt (2-reihig) ausgeführt werden. Die Beplankung kann ein – oder mehrlagig sein. Durch mehrlagige Beplankung lassen sich bei Trennwänden bei Bedarf höhere Anforderungen an Stabilität, Schalldämmung und Feuerschutz erfüllen.

 

Die Montage einer Trennwand beginnt mit dem Markieren der Position auf dem vorhandenen Boden. Ideal ist dazu eine Schlagschnur. Die so ermittelte Linie übertragen Sie dann mittels Wasserwaage und Senklot auf die seitlichen Wände und die Decke.

 

Nun schneiden Sie die einzelnen Kanthölzer bzw. U-Profile für Boden und Decke zu. Für Holzkonstruktionen wählt man Kanthölzer von 60 x 60 bzw. 60 x 80 mm. Bei den Metallprofilen können Sie zwischen 50, 75 und 100 mm Breite wählen.

 

Um einen dichten Anschluss zu erreichen, werden die Rückseiten der Kanthölzer bzw. U-Profile mit selbstklebendem Dichtband versehen. Die Befestigung erfolgt je nach Untergrund mit geeigneten Schrauben bzw. Dübeln. Im Bereich von Türen sparen Sie die Bodenschiene (Schwelle) aus.

 

Ist der umlaufende Rahmen montiert, werden die Holzständer bzw. C – Profile eingesetzt und ausgerichtet. Der Ständerabstand wird den jeweiligen Plattenmaßen angepasst, sollte jedoch maximal 625 mm betragen. Die senkrechten C -Profile rechts und links von Türöffnungen sollten Sie durch Einsetzen und Verschrauben zweier Vierkanthölzer verstärken. Mit einem Sturzprofil schließen Sie dann die Türöffnung nach oben ab.

 

Das fertige Gerüst wird zunächst von einer Seite beplankt. Für robuste Trennwände empfiehlt sich die Verwendung 25 mm dicker Massivbauplatten oder eine doppelte Beplankung mit dünneren Platten. Damit lassen sich Tragfähigkeit und Schallschutz deutlich verbessern. Bei der Bekleidung gelten die Grundregeln für die Bekleidung mit Gipsplatten: Schrägen Sie alle Schnittkanten etwas an und vermeiden Sie Kreuzfugen.

 

Nun ist die letzte Gelegenheit, Kabel und Rohre im Inneren der Trennwand zu verlegen. Die C – Profile besitzen vorgestanzte Öffnungen zur Durchführung von Installationsleitungen. Danach werden die DämmplattenStänderwände für Gipskartonplatten eingebracht. Anschließend können Sie auch die zweite Seite beplanken.

 

Montage, Ständerwände für Gipskartonplatten

 

Ständerwände für GipskartonplattenDas Metallständerwerk für eine Trennwand beim Dachausbau ist errichtet

 

 

 

 

 

 

 

 



Ständerwände für GipskartonplattenDer Hohlraum wird nun vollständig mit Dämmplatten aus Mineralfaser gefüllt

 

 

 

 

 

 

 

 


Ständerwände für GipskartonplattenZwischen Flur und Bad wurde in der Trennwand eine Türöffnung ausgespart

 

 

 

 

 

 

 

 


Ständerwände für GipskartonplattenSo präsentiert sich die Wand nach dem Bekleiden mit Gipsplatten

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Trennwand im Dachgeschoss

 

Ständerwände für GipskartonplattenHier soll ein beim nachträglichen Dachausbau entstandener großer Raum durch eine Metallständerwand in Leichtbauweise aufgeteilt werden

 

 

 

 

 


Ständerwände für Gipskartonplatten

Selbstklebendes Dichtband auf der Unterseite der U-Profile an Boden und decke sorgt für die schalltechnische Entkopplung von angrenzenden Bauteilen

 

 

 

 

 


Ständerwände für GipskartonplattenSo werden die senkrechten C – Profile in die U-Profile an Boden, Decke und angrenzender Dachschräge gestellt. Man verschraubt sie mit Schnellbauschrauben

 

 

 

 

 


Ständerwände für Gipskartonplatten

Über allen Türöffnungen kommen spezielle Sturzprofile zum Einsatz. Sie stabilsieren den unteren Abschluss und dienen als Auflage für die Dämmplatten

 

 

 

 

 


Ständerwände für GipskartonplattenNun erfolgt die Beplankung der Konstruktion mit Gipskartonplatten

 

 

 

 

 

 


Ständerwände für GipskartonplattenIn die Türöffnung kann jedes handelsübliche Türfutter gesetzt werden. Besonders rationell arbeiten Sie mit zum Ständerwerk passenden Schnellbauzargen