Anstrichtechniken, Dekorative und Kreative

Anstrichtechniken, Kreativität pur ist angesagt, als Vorbereitung streichen Sie die Wand zuerst mit einer Grundfarbe, Dispersionsfarbe

Anstrichtechniken; Was die Auswahl der Farben für den heimischen Bereich angeht, muss letztlich immer der persönliche Geschmack entscheiden.

Anstrichtechniken, Dekorative und Kreativitve

Anstrichtechniken

Lassen Sie sich bei der Farbgestaltung Ihrer Wohnräume aber durch beispielhafte Lösungen inspirieren. Traditionelle Anstrich-Techniken, mit deren Hilfe man früher die Wände dekoriert hat, waren zum großen Teil in Vergessenheit geraten. Jetzt erleben solche Fertigkeiten eine wahre Renaissance.

 

Anstrichtechniken, Mit der Schwamm-Technik erzielen Sie zarte Muster und Strukturen

Kreativität pur ist angesagt. Als Vorbereitung streichen Sie die Wand zuerst mit einer Grundfarbe. Am besten wählen Sie eine Dispersionsfarbe, die seidenglänzend oder hochglänzend auftrocknet. Auf diesem Untergrund trocknen die anschließend aufzubringenden Effektfarben nicht so schnell an. Zum Auftragen der Effektfarben gibt es einen Spezialschwamm zu kaufen, der auf seiner Arbeitsseite Erhöhungen besitzt. Der Schwamm wird angefeuchtet und mit etwas Farbe benetzt. Damit wischen Sie dann in immer gleichmäßigen Bewegungen über die Fläche.

 

Anstrichtechniken, Effekte

Anstrichtechniken, Dekorative und Kreativitve

Seidenglänzend oder hochglänzend vorstreichen  

Den Untergrund im gewünschten Farbton seidenglänzend oder hochglänzend vorstreichen – farbig oder weiß. Über Nacht durchtrocknen lassen

Anstrichtechniken, Dekorative und Kreativitve

Effektschwamm Anstrichtechniken

Befeuchten Sie den Effektschwamm mit etwas Wasser, und benetzen Sie die Unterseite mit wenig Farbe. Mit schwungvollen Bewegungen die Farbe verwischen

Anstrichtechniken, Dekorative und Kreativitve

Naturschwamm  

Feuchten Sie den Naturschwamm an und tauchen ihn kurz in die Farbe. Mit leichtem Druck mehrfach in unregelmäßigen Abständen auf die Wand tupfen

 

Wischen, bürsten oder wickeln Sie attraktive Strukturen

Statt mit dem Schwamm können Sie auch mit einem Spezialhandschuh ( Effekthandschuh) oder einer Bürste Effektfarben auf einen entsprechend vorbereiteten Untergrund auftragen. Der Handschuh wird übergestreift und dann in die ausgewählte Dekorfarbe getaucht. Sie wischen damit ohne Druck in verschiedenen Richtungen über die mit einer Grundfarbe gestrichene Wand, bis das gewünschte Resultat erreicht ist.

Sehr schön sind auch die mit einer Bürste gewischten Strukturen. Man taucht nur die Spitzen der Borsten in die Farbe und führt sie mit leichtem Druck in unregelmäßigen Schwüngen über die Wand. Um eine harmonische Wirkung‘ zu erzielen, sollten Sie diagonale Streifen möglichst in Richtung des Lichteinfalls bürsten.

 

 

Weitere Werkzeuge zum Auftragen von Effektfarben sind so genannte Stupfringe und EffektrollerAnstrichtechniken. Sie können aber auch mit Tüchern oder Fensterledern arbeiten, indem sie die Wickel-Technik anwenden. Das Tuch wird dazu mit Farbe benetzt, dann gut ausgedrückt und dann in unregelmäßigen Abständen auf die Wand gepresst.

 

Verschiedene Auftrags-Techniken

Anstrichtechniken, Dekorative und Kreativitve

Effekthandschuh  

Ziehen Sie den Effekthandschuh über, und tauchen Sie mit der flachen Hand kurz in die Farbwanne ein. Nun leicht, ohne Druck, über die Wand streichen

Anstrichtechniken, Dekorative und Kreativitve

Stupfring  

Der Stupfring wird in die Effektfarbe getaucht und in wechselnden Abständen auf die Wand getupft. Man kann auch mit verschiedenen Farben arbeiten

Anstrichtechniken, Dekorative und Kreativitve

Effektbürste in die Farbe tauchen  

Die Spitzen der Effektbürste kurz in die Farbe tauchen. Dann mit leichtem Druck in unregelmäßigen Schwüngen über die Wand führen

Anstrichtechniken, Dekorative und Kreativitve

Effektroller  

Mit dem Effektroller erzielen Sie ähnliche Muster wie bei der Wickeltechnik mit Tüchern. Man trägt die Farbe durch Rollen in verschiedenen Richtungen auf.

 

Weitere Seiten zum Thema Wandgestaltung

1 Folientechnik, Wandgestaltung mit unterschiedlichen Mustern

2 Wand-Muster in vielen verschiedenen Farben, Wanddekoration

3 Wandanstrich, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Schreibe einen Kommentar