Ausgerissene Schrankscharniere an Schränken reparieren

Ausgerissene Schrankscharniere, Scharniere an viel benutzten Küchenschranktüren haben ihre Tücken, sie müssen ab und zu reguliert werden

Ausgerissene Schrankscharniere reparieren. Scharniere an viel benutzten Küchenschranktüren haben ihre Tücken. Sie müssen ab und zu reguliert werden, damit sie nicht aus dem Gleichgewicht kommen. Sonst haben Sie nämlich eines Tages die ganze Tür in der Hand, weil das Scharnier ausgerissen ist.

Ausgerissene Schrankscharniere reparieren

Ausgerissene Schrankscharniere reparieren

Ausgerissene Schrankscharniere reparieren

Scharnier herausgerissen  

In diesem Fall ist nicht nur das Scharnier herausgerissen, sondern auch ein Teil der beschichteten Spanplatte.

Ausgerissene Schrankscharniere reparieren

 

 

Tür abstützen  

Stützen Sie die Tür ab, damit nicht auch das zweite Scharnier ausreißt, und schrauben Sie die aus dem Schrankkorpus herausgerissene Halterung bzw. Montageplatte vom Scharnierarm ab. Nun mit der Düse der Klebepistole Klebstoff in die ausgefransten Öffnungen drücken und die Montageplatte ganz gerade einsetzen.

Ausgerissene Schrankscharniere reparieren

Nach wenigen Minuten wieder fest  

Schon nach wenigen Minuten sind die Dübel der Halterung wieder fest im Schrankkorpus verankert. Dann können Sie das Scharnier direkt wieder montieren.

Durch die Montageplatte nicht verdeckte Teile der Löcher können Sie mit Holzkitt zuspachteln und mit weißem Decklack über pinseln. Wenn Sie keine Klebepistole besitzen, die Löcher vollständig mit Holzkitt füllen, die Masse gut durchtrocknen lassen, die Oberfläche glatt schleifen und dann neue Löcher für die Befestigung der Montageplatte bohren.

Schreibe einen Kommentar