Dachfenster einsetzen, Einbau des Fensters in die Dachhaut

Ein Dachfenster einsetzen, die Fensterfläche unterm Dach sollte für eine ausreichende Belichtung etwa einem Zehntel der Wohnfläche entsprechen

Dachfenster einsetzen. Die Fensterfläche unterm Dach sollte für eine ausreichende Belichtung etwa einem Zehntel der Wohnfläche entsprechen.

Dachfenster einsetzen, Einbau in die Dachhaut

Dachfenster einsetzen, Einbau in die Dachhaut

Im Dachgeschoss wird bei der Wohnflächenberechnung die Grundfläche zugrunde gelegt, die mindestens 1,50 m Stehhöhe aufweist. Die Positionen der Fenster richten sich in erster Linie nach den Sparren. Müssen Sparren entfernt werden, ist erst der Statiker zu befragen.

 

Ein Dachfenster einsetzen

Dachfenster einsetzen, Einbau in die Dachhaut

Selten passen Dachfenster genau zwischen die Sparren. Die Schemazeichnung zeigt, wie man Auswechselungen oder Auffütterungen durchführt

 

Einbau in die Dachhaut

Zunächst müssen Sie an der gewünschten Stelle die Eindeckung des Daches vorsichtig entfernen. Entsprechend der Fensteröffnung werden dann die Dachlatten bündig am Sparren herausgesägt. Die Wechsel Hölzer, Hilfssparren und Aufdoppelung bringen Sie in der Ebene der Sparren so an, dass sie einen Rahmen für das Fenster Element bilden.

Entsprechend der genauen Maße des Fensterrahmens und der Herstellerangaben werden nun zwei Stützlatten auf den Sparren oder Wechsel gelegt, ausgerichtet und festgeschraubt. Der Eindeckrahmen ist entweder als ein vorgefertigtes Element oder in verschiedenen Einzelteilen erhältlich.

Wenn Sie den Rahmen zusammengeschraubt haben, legen Sie ihn auf die Stützlatten und befestigen ihn mit Messingwinkeln und Schrauben an den darunter liegenden Sparren.

Der Eindeckrahmen wird nun mit speziellen Abdeckblechen versehen. Zur sicheren Abführung des Regenwassers ist das Überlappen der Bleche wichtig. Man arbeitet daher immer von unten nach oben.

Zuerst bringen Sie also die untere Abdeckung mit der Bleischürze, dann die Seitenbleche und schließlich das obere Blech an. Die Bleischürze liegt auf der Dacheindeckung und muss durch Anklopfen genau angepasst werden.

Ein wichtiger Moment ist gekommen, wenn der Fensterflügel eingehängt wird. Gegebenenfalls müssen Sie noch die Beschläge justieren, damit sich das Fenster einwandfrei öffnen und schließen lässt. Den äußeren Abschluss bildet die erneute Dach Eindeckung rund um das Fenster.

Häufig müssen dann Dachziegel durchtrennt werden. Dazu braucht man einen schweren Winkelschleifer mit Diamantscheibe. Die obere und seitliche Fensterrahmen Abdeckung muss sorgfältig unter die Dacheindeckung geführt werden, die untere hingegen liegt auf den Dachziegeln auf.

 

Dachfenster einsetzen, Einbau in die Dachhaut, Montage

Dachfenster einsetzen, Einbau in die Dachhaut

Die Laschen verschrauben  

Die am Holzrahmen befestigten Laschen werden mit der Lattung verschraubt. Nach der unteren Blechschürze befestigt man auch die seitlichen Bleche

Dachfenster einsetzen, Einbau in die Dachhaut

Abdeckbleche  

Nun folgen die oberen Abdeckbleche. Sie bestehen aus wetterfestem Aluminium und werden auf den Rahmen geschraubt. Die Schrauben mit Silikon abdichten

Dachfenster einsetzen, Einbau in die Dachhaut

Dachziegel wieder auflegen  

Legen Sie an den Seiten sowie an der Oberseite die Dachziegel wieder auf. Hier mussten die Ziegel auf halbe Breite aufgetrennt werden

Dachfenster einsetzen, Einbau in die Dachhaut

Bleischürze anpassen  

Die untere Bleischürze wird durch leichte Schläge mit dem Hammerstiel angepasst. Zuletzt hängen Sie den Fensterflügel in das vorbereitete Drehlager ein.

 

Weitere Seiten zum Thema Dach Arbeiten

1 Dachfenster Selbsteinbau Teil 1 Einbau von Dachfenstern

2 Dachfenster Selbsteinbau Teil 2 Einbau von Dachfenstern

3 Faserzementplatten einer Dachdeckung fachgerecht reparieren

4 Dachrinnen und Fallrohre auswechseln, verschiedene Systeme

Schreibe einen Kommentar