Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Der bekannteste Dekorputz ist der so genannte Reibeputz, wie die Putzoberfläche nach dem Auftrag aussieht, wird durch die Kornstärke bestimmt

Der bekannteste Dekorputz ist der so genannte Reibeputz. Wie die Putzoberfläche nach dem Auftrag aussieht, wird bei diesen Produkten in erster Linie durch die Kornstärke der Zuschlagstoffe bestimmt.

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Wer seinen Dekorputz allerdings mit Rolle oder Kelle ganz nach eigenem Geschmack strukturieren will, wählt statt dessen einen Feinputz ohne gröbere Körner. Am einfachsten lässt sich Rollputz aus dem Eimer verarbeiten.

Er wird wie eine etwas dickflüssigere Farbe direkt mit der Rolle aufgetragen und beim Verteilen gleichzeitig strukturiert. Es gibt verschiedene Rollen, die jeweils eigene Muster erzeugen.

 

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack  strukturieren

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Mit der Rolle auf die Wand  

So genannte Rollputze werden in einem Arbeitsgang mit der Rolle auf die Wand gebracht und entsprechend der Rollenoberfläche strukturiert

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Eine gelochte Rolle  

Hier kommt statt der klassischen Lammfellrolle eine gelochte Rolle aus weichem Schaumstoffmaterial zum Einsatz. Sie erzeugt ein sehr feines Putzmuster

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Strukturrollen aus Kunststoff  

Mit Hilfe solcher Strukturrollen aus Kunststoff drücken Sie ein Muster in den zuvor in gleichmäßiger Schichtstärke aufgezogenen Dekorputz

 

Normaler Fein putz

Normaler Fein Putz wird mit der Kelle möglichst gleichmäßig auf der Wand verteilt und anschließend bearbeitet. Sie können dann mit einer Strukturrolle Bahn für Bahn ein vorgegebenes Muster einprägen oder stellen mit Kelle, Pinsel, Quast oder Spachtel eine selbst entworfene Struktur her. Am besten wird das Muster zuvor auf einer Gipsplatte ausprobiert.

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Senkrechte Riefen und Rillen  

Diese Rolle erzeugt senkrechte Riefen und Rillen im Dekorputz. Um ein gleichmäßiges Bild zu erzeugen, muss die Rolle zwischendurch gereinigt werden

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Freie Strukturen  

Freie Strukturen erzielt man durch Bearbeiten der frischen Putzoberfläche mit den verschiedensten Werkzeugen, hier ein ganz normaler Spachtel

 

 

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Ein breiter Pinsel  

Ein breiter Pinsel, um die eigene Achse gedreht, erzeugt ein interessantes kreisförmiges Muster. Der Putz muss dafür relativ dünn angemischt werden

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Ohne abzusetzen durcharbeiten  

Wichtig beim Herstellen individueller Strukturierungen ist es, ohne abzusetzen in einem Zug durchzuarbeiten, damit ein möglichst gleichmäßiges Bild entsteht

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Kunststoffspachtel  

Mit dem Kunststoffspachtel werden hier in sparsamer Weise Muster in den frischen Putz gedrückt. Der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt

Dekorputz individuell nach eigenem Geschmack strukturieren

Werkzeuge  

Verschiedene Kellen, Reibebretter, Zahnspachtel und Strukturrollen werden eingesetzt, um die Oberfläche von Dekorputzen zu gestalten.

 

Weitere Seiten zum Thema Wandputz

1 Putzprofile sind bei Putzdicken von ca. 10 mm üblich

2 Münchner Rauputz, der Klassiker unter den Dekorputzen

3 Sanierung von Putzschäden, den alten Putz restlos entfernen

4 Grundputz und Sichtputz auf die vorbereitete Wand auftragen

5 Wand mit Putzoptik versehen, Putz strukturieren

Schreibe einen Kommentar