Genagelte Verbindungen, schnell und praktisch

Genagelte Verbindungen, schnelle und praktische Verbindungen, es gibt keine schnellere Möglichkeit, zwei Holzteile miteinander zu verbinden

Genagelte Verbindungen sind gewiss nicht die haltbarsten. Wird in der Praxis trotzdem sehr viel genagelt. Dann deshalb, weil es keine schnellere Möglichkeit gibt. Zwei Holzteile miteinander zu verbinden. Wenn man richtig nagelt und Leim an die Naht gibt, hält die Verbindung besser.

Genagelte Verbindungen, schnell und praktisch

Genagelte Verbindungen

Genagelte Verbindungen, schnell und praktisch

Nagelspitzen stauchen  

Nagelspitzen können wie Keile wirken und besonders an dünnen Leisten – oder Brettenden das Holz spalten. Dies verhindert man, indem man sie staucht.

Genagelte Verbindungen, schnell und praktisch

Nägel Versenken  

Zum Versenken der Nägel benötigt man kein spezielles Werkzeug. Man braucht nur einen weiteren Nagel quer darüberzulegen (Kopf auf Kopf) und mit dem Hammer auf den Kopf zu schlagen.

Genagelte Verbindungen, schnell und praktisch

 

 

Stifte schräg einschlagen  

Nagelverbindungen werden haltbarer, indem man die Stifte nicht senkrecht, sondern leicht schräg einschlägt. Am besten abwechselnd in beide Richtungen.

Genagelte Verbindungen, schnell und praktisch

Nägel diagonal eingeschlagen  

Die Nägel werden diagonal versetzt eingeschlagen. Um zu vermeiden, dass sie dieselbe Holzfaser treffen. Auf diese Weise wird die Gefahr des Spaltens verringert.

 

Weitere Praktische Tipps

1 Klinkerfugen abdichten mit Fassadenimprägnierungen

2 Klinker befestigen und mit Mörtel ausfugen

3 Heizwasserkreislauf, rechtzeitig vor der Heizperiode warten

4 Porzellan reparieren, sorgfältiges kitten, kleben und füllen

Schreibe einen Kommentar