Pflege der Fahrradkette, regelmäßige Kettenpflege am Rad

Die richtige Spannung und sorgfältige Pflege der Fahrradkette tragen maßgeblich zur langen Lebensdauer von Fahrradketten bei

Sachgemäße Pflege der Fahrradkette und regelmäßige Wartung kostet nicht viel eine neue Kette hingegen ist teuer! Rost ist die konsequente Folge mangelhafter Pflege und der unerbittliche Feind einer Fahrradkette. Aber auch das Gegenteil ist gefährlich, allzu intensive Pflege lässt die Kette ebenfalls verschmutzen. Zuviel Fett oder Öl schaden, weil sie Staub und Schmutz binden die Kettenglieder schmirgeln regelrecht ab.

Pflege der Fahrradkette

Pflege der Fahrradkette, regelmäßiger Kettenpflege am Rad

Aber auch eine falsche Kettenspannung erschwert das Radfahren unnötig und schadet der Kraftübertragung. Wer das Fahrrad nur selten benutzt, sollte die Kette von Zeit zu Zeit inspizieren, sie reinigen und geschmeidiger machen. Bei Rädern ohne Schaltung oder mit Nabenschaltung können Sie diese Routinemaßnahme zum willkommenen Anlass nehmen, die Spannung der Kette zu prüfen.

Durch die Art der Kraftübertragung lockert sich die Kette im Lauf der Zeit oft etwas, wenn sie zu viel Spiel hat, springt sie leicht ab. Hat sie umgekehrt Zuwenig Spiel, wird unnötig viel Kraft für die Rollbewegung der Kette benötigt als Folge davon nutzt die Kette unverhältnismäßig schnell ab. Es gibt ein praktisches Testverfahren, die richtige Spannung herauszufinden: man drückt mit dem Finger auf die Kette.

Lässt sie sich mehr als einen Zentimeter durchdrücken, muss sie neu gespannt werden. Lässt sie sich deutlich weniger als einen Zentimeter durchdrücken, das Tretlager bei aufgebocktem Rad nur schwer durchdrehen, und die Kette knirscht, ist die Spannung zu hoch.

 

 

Spannen

Um die Kettenspannung korrekt einzustellen, dreht man das Fahrrad auf den Sattel oder bockt es in einem Montageständer auf. Beide Muttern der Hinterachse werden gelöst, ebenso die Befestigung des Bremshebels an der Schwinge. Bei älteren Rädern mit waagerechten Ausfallenden am Rahmen reguliert man die Kettenspannung mit Hilfe von Kettenspannern. Die Mehrzahl der Fahrräder haben heute schräg nach vorn unten weisenden Ausfallenden, es können dann keine Kettenspanner eingesetzt werden.

Schiefziehen

Um ein Hinterrad ohne Kettenspanner so festzustellen, dass die Kette richtig gespannt ist, drückt man das Hinterrad nach hinten und zieht es am Reifen oder an der Felge auf der Kettenseite an die Hinterradgabel. In dieser schiefen Stellung zieht man die Achsmutter auf der Kettenseite fest an. Dann drückt man das Rad weg, bis es genau mittig im Rahmen steht, und zieht die zweite Achsmutter fest an.

Die Kette sollte nun die richtige Spannung aufweisen. Beim Niederdrücken darf sie nur um etwa 1 cm von der Ruhelage abweichen. Hat das Fahrrad noch Kettenspanner, zieht man sie abwechselnd nach und nach so weit an, bis die Kette die richtige Spannung hat und das Rad mittig im Rahmen steht. Danach Achsmuttern und Bremshebelbefestigung anziehen.

Pflege der Fahrradkette

Pflege der Fahrradkette. Beim Neueinstellen der Kette das Hinterrad erst auf der Kettenseite unter Spannung feststellen, dann das andere Achsende nachziehen.

 

Pflege der Fahrradkette, Kette reinigen

Pflege der Fahrradkette

Bei regelmäßiger Pflege der Fahrradkette genügt es, ein wenig Reinigungsöl aufzusprühen. Es weicht den leichten Schmutzbelag auf und lässt sich abwischen.

 

Wer die Kette regelmäßig inspiziert, kann sich damit begnügen, aus geringem Abstand ein sogenanntes Reinigungsöl gegen die Kette zu sprühen das löst den Schmutz. Die Kette mit einem nicht fußelnden Tuch sauberwischen mehr ist nicht zu tun. Wer die Kette über längere Zeit vernachlässigt hat, wird Schmutz und Rost nicht so leicht entfernen können.

Die Kette muss abgenommen und für einige Zeit in ein Reinigungsbad aus Petroleum gelegt werden. Man kann die zusammengerollte Kette auch intensiv mit einem Reinigungsöl besprühen und es einwirken lassen. Danach die Kette mit einer Drahtbürste gründlich reinigen und leicht nach ölen.

Pflege der Fahrradkette

Pflege der Fahrradkette. Starker Schmutz wird mit der Drahtbürste entfernt, zuvor sollte die Kette einige Zeit in einem Petroleum- oder Ölbad liegen, damit die Schmutzkruste aufweicht.

Pflege der Fahrradkette, Kette öffnen und schließen

Die meisten Ketten sind mit einem Schloss versehen, das man durch Wegschieben der Sprenglasche auf der Außenseite öffnet. Nun kann die Kette zum Reinigen oder Austauschen gegen eine neue abgenommen werden. Durch ein solches Schloss kann auch ein defektes Kettenglied ersetzt werden. Dazu löst man das gebrochene Glied aus der Kette.

Das geschieht mit dem sogenannten Kettennietendrücker, einem einfachen kleinen Werkzeug, mit dem der Niet des betreffenden Gliedes durch Anziehen der Stellschraube herausgedrückt wird. Wenn man dieses Werkzeug zum Öffnen einer Kette ohne Schloss einsetzt, darf der Niet nur so weit weggedrückt werden, dass er gerade noch in einer Lasche des Gliedes steckenbleibt. Mit diesem Werkzeug wird die Kette auch wieder geschlossen. Man setzt den Kettennietendrücker so an, dass die Stellschraube gegen das herausstehende Ende des Niets drückt er muss danach wieder im Glied stehen.

Pflege der Fahrradkette

1. Pflege der Fahrradkette. An den meisten Ketten ist ein Kettenschloss vorhanden (nur wenige Typen sind in allen Gliedern genietet). Es wird durch die Sprenglasche (ganz unten) gesichert.

Beim Schließen eines Kettenschlosses ist auf vier Dinge unbedingt zu achten: 1. Die Sprenglasche muss auf der Außenseite der Kette angeordnet werden. 2. Unter der Sprenglasche legt man erst die normale Lasche auf. 3. Das geschlossene Ende der Sprenglasche weist in die Laufrichtung der Kette. 4. Das offene Ende muss spürbar in den zweiten Niet einrasten.

Pflege der Fahrradkette

2. Pflege der Fahrradkette. Das Schloss wird geöffnet, indem man einen Schraubendreher gegen das offene Ende der Sprenglasche drückt. Dabei die Lasche nicht verbiegen!

Pflege der Fahrradkette

3. Mit einem Kettennietendrücker öffnet man durchgenietete Ketten ohne Schloss und schließt sie damit auch wieder. Eine Stellschraube drückt den Niet heraus.

Pflege der Fahrradkette

4 .Beim Schließen des Kettenschlosses ist zu beachten, dass das geschlossene Ende der Sprenglasche außen und in                      Laufrichtung der Kette angeordnet

 

Weitere Seiten zum Thema Fahrrad

1 Tretlager am Fahrrad, typische Anzeichen für die Abnutzung

2 Felgenbremsen am Fahrrad müssen gut gewartet werden

3 Speichen am Fahrrad korrigieren, eiernde Laufräder wieder richten

4 Rücktrittbremse am Fahrrad warten