Putz Auftragen, Strukturieren, Modellieren und Gestalten

Erfahrene Maurer ziehen den Putz ohne Hilfsmittel in gleichmäßiger Stärke auf, für Anfänger sind Putzlehren beim Putz Auftragen eine große Hilfe

Putz Auftragen; Wie beim Malern und Tapezieren muss der Putzuntergrund sauber und tragfähig sein. Risse müssen geschlossen, mehlende oder sandende Flächen mit einer Tiefengrundierung behandelt,

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Feuchtigkeitsschäden samt ihrer Ursachen beseitigt sein. Die saubere und tragfähige Wand müssen Sie zunächst vor nässen. Auf glatte Untergründe wird danach zur besseren Haftung der folgenden Putzschichten ein Spritzbewurf aufgeworfen.

 

Putz Auftragen

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Spritzbewurf  

Aufwerfen eines Spritzbewurfs

 

Putzlehren

Erfahrene und geübte Maurer ziehen den Putz ohne weitere Hilfsmittel in gleichmäßiger Stärke auf. Für Anfänger dagegen sind Putzlehren beim Auftragen des Putzes eine große Hilfe. Putzlehren sind Latten in der Stärke der Putzschicht. Man befestigt sie mit speziellen Putzklammern auf der Wand.

Wählen Sie die Abstände immer etwas kleiner als die Breite Ihrer größten Glättkelle bzw. Aufziehplatte. Füllen Sie den Putz mit einer Maurerkelle auf ein Mörtelbrett oder eine Glättkelle. Halten Sie dabei die Glättkelle zwischen den Putzlehren mit der Längsseite leicht gegen die Wand geneigt und ziehen Sie den Putz gleichmäßig von unten nach oben auf.

 

Tipp

Sie können den Putz auch einfach mit der MaurerkellePutz Auftragen anwerfen und grob verteilen. Das erfordert aber eine gewisse Übung.

 

Aufziehplatte

Zum Glattziehen des Putzes immer von unten nach oben. Benutzen Sie am besten eine Aufziehplatte, die in der Breite über beide Putzlehren reicht. Auf diese Weise erzielen Sie ganz einfach eine genau plane Oberfläche. Die Putzlehren sollten Sie noch entfernen, bevor der Putz vollständig abgebunden hat. Hohlräume sauber zu verputzen, dürfte jetzt für Sie kein Problem mehr sein.

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Aufziehplatte  

Eine Aufziehplatte ermöglicht das problemlose Glattziehen des Putzes

 

 

Putz Strukturieren

Statt eines Anstriches oder einer Tapete können Sie auch einen Edelputz als Sichtfläche für Wände und Fassaden wählen.

Besonders vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bieten dabei die Struktur und Modellierputze.

Je nach Korngröße der Zuschläge können Sie z.B. mit Reibhölzern gröbere oder feinere Strukturen erzeugen. Kreisende Bewegungen mit dem Reibholz ergeben geschwungene Strukturen.

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Struktur  

Gerade Struktur

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Strukturvariation  

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Strukturierte Rolle  

Mit einer strukturierten Rolle können Sie interessante Effekte erzielen

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Arbeitsgeräte  

Auch mit Ihren Arbeitsgeräten z.B. einem Spachtel lässt sich der Putz bearbeiten

 

Modellieren

Mit Kellen können Sie ebenso gut modellieren wie mit einem starken und fürs Malern nicht mehr brauchbaren Pinsel, einem Flauschroller, dem Boden einer Weinflasche oder sogar den eigenen Fingern. Aber auch mit einer im Handel erhältlichen Musterrolle.

Wenn Sie den Putz wechseln wollen, steht Ihnen ein neuer Dekorputz zur Verfügung. Dieser lässt sich einfach aufziehen und ablösen. Feuchten Sie die Putzflächen an und schaben Sie den Putz nach einer Einwirkzeit ab

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Pinsel  

Selbst ein alter Pinsel erfüllt seinen Zweck für geschwungene Muster

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Schuppenmuster  

Für Schuppenmuster: Kelle als Hilfsgerät

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Dekorative Muster  

Dekorative Muster, beispielsweise größere Schuppen können Sie mit der Glättkelle erzeugen, indem Sie die Putzschicht gleichmäßig eindrücken

Putz Auftragen, Strukturieren und Modellieren

Atmosphäre  

Strukturierter Wandputz schafft Atmosphäre ohne Tapeten und Farben

Schreibe einen Kommentar