Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Teile den Beitrag, wenn er dir gefällt. Danke

Spezialscharniere für Möbel werden nicht zum Spaß in verschiedenen Ausführungen hergestellt: Jeder Typ hat gezielt eine bestimmte Aufgabe.

Spezialscharniere für Möbel. Für den anspruchsvollen Heimwerker kann es nicht gleichgültig sein, mit welchem Scharnier oder Band er Türen an selbstgebauten Schränken anschlägt. Denn der Beschlag muss nicht nur genügend Festigkeit oder einen möglichst großen Öffnungswinkel für die Tür bieten: Er soll entweder ganz unsichtbar sein oder aber, zusammen mit den sichtbaren Teilen, ein dekoratives Element des Möbels darstellen.

Spezialscharniere für Möbel

Spezialscharniere für Möbel müssen genau abgestimmt werden

Das einfache gerollte Scharnier ist nicht immer die richtige Lösung, auch wenn es sich für die meisten Konstruktionen als preiswerter und einfach anzubringender Beschlag empfiehlt.

Die hier vorgestellten Spezialscharniere für Möbel, Vergrößerungsplatten für Tische oder Paravents sind in aller Regel schon beim Entwurf des betreffenden Objekts einzuplanen, um Materialstärke und Konstruktion auf die Eigenarten des vorgesehenen Beschlags abstimmen zu können.

Alle hier gezeigten Scharniere sind in die betreffenden Möbelkanten einzulassen, damit sie perfekt funktionieren und die Bauteile mit einer möglichst dünnen Fuge zusammengefügt werden können.

Natürlich ist es erforderlich, dass Sie die Position der Spezialscharniere für Möbel und Löcher für die Befestigungsschrauben exakt anreißen – sonst bleibt es ein frommer Wunsch, dass die beiden Teile genau zusammenpassen.

Spezialscharniere für Möbel werden nicht in jedem Baumarkt angeboten; den einen oder anderen Beschlag finden Sie nur im besser sortierten Fachgeschäft für Eisenwaren (eventuell in abweichenden Ausführungen zu den hier abgebildeten Typen).

 

Spezialscharniere für Möbel, Aufsatzscharnier mit festem oder auswechselbarem Stift.

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Die Lappen sind unterschiedlich groß und übernehmen unterschiedliche Funktionen: Der größere Lappen trägt und ist an der Tür zu befestigen. Aufsatzscharniere sind nur für leichtere Türkonstruktionen geeignet, zum Beispiel für Lamellentüren, kleinere Schranktüren aus leichter Tischlerplatte oder in Rahmen-Füllung-Konstruktionen. Die Zierköpfe sind auf der Vorderseite des Möbels zu sehen.

 

Spezialscharniere für Möbel, Klappenscharnier für ab klappbare Teile an einem Tisch:

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Sowohl in auf- als auch in abgeklappter Stellung bilden die beiden Platten eine plane Fläche. Das Gewerbe ist in die Tischkante versenkt, der dazu gehörige Lappen in die Unterseite der Tischplatte; den längeren Lappen schrauben Sie an die Unterseite der Klappe.

Das Klappenscharnier ist einer der wenigen Beschläge, die in spiegelbildlich unterschiedlichen Ausführungen hergestellt werden. Die hochgeklappte Platte kann durch das Scharnier allein nicht festgehalten werden: Zusätzlich werden Zugleisten oder Klappenhalter benötigt.

 

 

Spezialscharniere für Möbel. Das Paraventscharnier für sogenannte spanische Wände (Paravents)

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Oder für leichte Pendeltüren ist in der Höhe dreigeteilt, und jede Sektion kann nach beiden Seiten schwingen. Die Paraventflügel dürfen nicht dicker sein als die einzelnen Glieder der Lappen: Die Gewerbe müssen seitlich überstehen, sonst funktioniert das Scharnier nicht in der gewünschten Weise. Für schwerere Pendeltüren gibt es stärker ausgeführte und entsprechend stärker belastbare Pendeltürbeschläge.

 

Spezialscharniere für Möbel. Das „Viciband“ ist ein verdecktes Türband, das in die Kanten von Tür und Schrankkorpus eingelassen wird.

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Spezialscharniere für Möbel. Neben der hier gezeigten Version gibt es auch ein sogenanntes „Einbohrzylinderband„, das im Prinzip nur aus zwei Zylindern besteht (ohne die Lappen mit den Schraubenlöchern). Das Viciband erlaubt es, die Tür bis zu einem Winkel von 180 Grad zu öffnen.

 

Spezialscharniere für Möbel. Gezogenes Zapfenband:

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Es wird nicht wie die anderen Bänder und Scharniere an den Seitenkanten, sondern an Ober- und Unterkante der entsprechenden Möbelteile befestigt. Der Drehpunkt befindet sich innerhalb des Türquerschnitts; die Türkante braucht entsprechend viel Spiel oder muss abgerundet werden, wenn ein Öffnungswinkel bis zu 180 Grad erreicht werden soll.

Gebräuchliche Möbelscharniere

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Wenn Sie Möbel mit Türen oder Klappen bauen wollen, brauchen Sie Scharniere oder Bänder. Davon gibt es viele unterschiedliche Typen. Hier eine Auswahl.

Ob Band oder Scharnier: Beschläge haben zwei Aufgaben. Zum einen müssen sie eine Tür oder Klappe in geschlossenem Zustand festhalten: Ein Scharnier mit einem lockeren, wackeligen Gelenk kann an einem Gartenschuppen vielleicht problemlos funktionieren – an einem Möbel allerdings darf das Scharnier keinerlei „Spiel“ haben.

Zum anderen soll es beweglich sein und auch nach langem Gebrauch beweglich bleiben, ohne dass das Gelenk des Scharniers geölt oder geschmiert werden muss.

Beschläge sind also richtige kleine Präzisionsgeräte. Es gibt eine Fülle von Scharnieren und Bändern für jede spezielle Anwendung. Bauart und Anbringung der Beschläge ist daher schon bei der Konstruktion von Türen oder Klappen zu berücksichtigen.

Fünf der wichtigsten Formen zeigen wir hier. Dem Heimwerker stehen Scharniere für „einschlagende“ Türen, d. h. für solche, die in geschlossenem Zustand bündig mit den Vorderkanten der Möbelseiten liegen, zur Verfügung. Diese Türen geben hinter ihnen liegende Schubladen erst dann frei, wenn sie um 180 Grad geöffnet werden.

Andere Beschläge sind für „aufliegende“ Türen bestimmt.

Diese Scharniere mit gekröpften Lappen verlegen den Drehpunkt an die Vorderkante der Tür, die deshalb wesentlich weiter als mit einfachen Scharnieren geöffnet werden kann.

 

Beschläge bündig anbringen

Scharniere werden auf die betreffenden Möbelflächen aufgeschraubt, oder sie werden „eingelassen“: Von der Möbelkante oder – Fläche muss soviel Material abgetragen werden, dass die Oberfläche des Beschlags nachher bündig mit der Möbelfläche liegt.

Bei gekröpften Scharnieren ist häufig nur ein Schenkel eines gekröpften Lappens einzulassen und der andere aufzuschrauben. Diese Besonderheiten müssen Sie berücksichtigen, bevor Sie eine Möbeltür oder -klappe zuschneiden. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die Begriffe Band und Scharnier oft nebeneinander – oder auch durcheinander – verwendet.

Vier Typen auf diesen Seiten sind von der Konstruktion her Scharniere: Die beiden Lappen sind unlösbar miteinander verbunden.

Typisch für ein Band ist, dass die Befestigungsschenkel ohne weiteres voneinander gelöst werden können.

 

Gekröpftes Schrankscharnier mit einem L-förmig und einem zweifach gekröpften Lappen.

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Dieses Scharnier lässt die Tür bis zu 270 Grad aufschlagen, weil der Drehpunkt weit von der Möbelfront liegt. Der an der Tür befestigte Lappen ist mit einem Schenkel in die Tür eingelassen, der andere liegt an der Seitenkante auf. Neben vernickelten gibt es auch Messingausführungen.

 

Das Einlaßklappenscharnier verbindet abklappbare Tischplatten oder geteilte Schreibplatten mit dem Tisch bzw. Sekretär.

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Die Lappen sind unterschiedlich lang: Der längere Lappen ist am beweglichen Teil, an der Klappe, befestigt, der kürzere Lappen wird am feststehenden Teil des Möbels festgeschraubt.

Beide Teile und auch das gekröpfte Gewerbe sind eingelassen. Alle Bohrungen zur Aufnahme von Senkkopfschrauben befinden sich auf derselben Seite des Scharniers. Klappenscharniere werden in rechteckiger oder in runder Form hergestellt.

 

Lappenband mit L-Kröpfung ist die Bezeichnung für diesen Beschlag, der ein weites Öffnen der Tür erlaubt.

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Er macht es möglich, Schubladen ohne Behinderung durch die Tür herauszuziehen. Beide Lappen werden eingelassen, der an der Möbeltür befestigte gekröpfte Lappen aber nur mit seinem längeren Schenkel.

 

Das einfache oder gerollte Scharnier

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Ist der im Möbelbau am häufigsten eingesetzte Beschlag, den es deshalb auch in vielen Größen und Stärken, entsprechend den Dimensionen und Gewichten der Türen, gibt. Beide Teile des Gelenks, die „Lappen“, werden meistens eingelassen, damit sie bei geschlossener Tür plan aneinander liegen: Aber auch wenn nur ein Lappen eingelassen wird, tritt das „Gewerbe“, die Achse des Gelenks, an der Möbelfront nur geringfügig hervor.

 

Das Stangenscharnier (auch Klavierband genannt) ist die verlängerte Version des einfachen oder gerollten Scharniers.

Spezialscharniere für Möbel u. Gebräuchliche Möbelscharniere

Wie dieses wird auch das Stangenscharnier meist eingelassen auf die Kanten der Möbeltür und -Seitenwand aufgesetzt. Stangenscharniere werden in mehreren Längen angeboten; mit der Metallsäge lassen sie sich leicht präzise auf das jeweils benötigte Maß kürzen.

 

Weitere Seiten zum Thema Holzbearbeitung

1 Holzbeschläge für lösbare Verbindungen, 6 verschiedene Arten

2 Umleimer ausbessern oder neu kleben

3 Kurven und Kreise perfekt gesägt, so gelingt es Ihnen

4 Leisten überplatten, stabile Verbindung von 2 Holzteilen

5 Restaurieren alter Möbel, frischer Glanz für alte Uhrgehäuse

6 Oberfräse vielseitig einsetzen, Fasen Hohlkehlen Abrundungen

7 Knarrende Treppen reparieren und wieder trittfest zu machen