Wand-Muster in vielen verschiedenen Farben, Wanddekoration

Trotz verschiedener Farben soll die Wanddekoration ein geschlossenes Ganzes ergeben, eine große Rolle spielen wiederholende Wand-Muster

Wand-Muster in vielen verschiedenen Farben

Wand-Muster in vielen verschiedenen Farben

Wand-Muster Beispiele

Wand-Muster in vielen verschiedenen Farben

Nut-und-Feder-Bretter mit blaugrüner Farbe

Die Wandverkleidung aus Nut-und-Feder-Brettern mit blaugrüner Farbe grundieren. Trocknen lassen, dann den Reißlack aufstreichen und darüber eine Schicht dunkelgrüne Farbe.

Trocknen lassen. Jedes zweite Brett mit dem Pinsel mit blauer Acrylfarbe überstreichen. Sobald diese vollständig getrocknet ist, abwechselnd grüne und blaue lasierende Farbe auf die Bretter aufstreichen.

Wand-Muster in vielen verschiedenen Farben

Schachbrettmuster in Orange und Rot

Auf Schablonenpapier ein Quadrat in der geeigneten Größe ausschneiden. Das Schachbrettmuster auf der zu dekorierenden Fläche ausmessen und anreißen.

 

 

Die Schablone mit Klebestreifen auf der Wand befestigen. Rote Latex- oder Dispersionsfarbe mit dem Schwamm auf die Wand tupfen.

Wenn der Anstrich getrocknet ist, Schablone entfernen. Ein Quadrat überspringen und die Schablone über dem nächsten aufkleben. Auf diese Weise alle dafür vorgesehenen Quadrate rot einfärben, dann die leer gelassenen mit Orange.

Trocknen lassen. Nach Belieben eine Lasur mit Effektpigmenten anrühren und mit dem Schwamm auf der gesamten Fläche verteilen.

Wand-Muster in vielen verschiedenen Farben

Bunte Streifen

Die Streifen ausmessen und mit Bleistift und Richtscheit anreißen. Jeden Streifen mit Latex- oder Dispersionsfarbe streichen. Damit gerade Farbränder entstehen, die Streifen mit Malerband maskieren und jeweils einen Streifen überspringen. Nach dem Trocknen das Abdeckband abziehen und die noch nicht gestrichenen Streifen maskieren.

Wand-Muster in vielen verschiedenen Farben

Bunte Farbpunkte

Beige Latexfarbe mit dem Schwamm auf den ebenfalls beigen Grundanstrich auftragen. Mehrere Farbschichten übereinander legen, bis der gewünschte satte Farbton erreicht ist. Das Ende der mit feinporigem Schaumstoff überzogenen Walze eines Heizkörperrollers in bunte Latexfarbe tauchen. Überschüssige Farbe abstreifen, das Walzenende leicht gegen die Wand drücken und wieder abheben.

Das auf diese Weise entstandene bunte Muster trocknen lassen. Mit einem kleinen Künstlerpinsel und Metallic-Acrylat kleine bunte Punkte in die Mitte der großen setzen. Trocknen lassen. Das Muster leicht abschleifen und mit mattem Acrylat-Klarlack versiegeln.

 

Weitere Seiten zum Thema Wandgestaltung

1 Folientechnik, Wandgestaltung mit unterschiedlichen Mustern

2 Anstrichtechniken, Dekorative und Kreative

3 Wandanstrich, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Schreibe einen Kommentar