Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

Die häufigste Heimwerkertätigkeit ist wohl das Tapezieren, hier bekommen Sie die wichtigsten Tricks und Kniffe um perfekt Tapezieren zu können

Tapeten Perfekte Tapezieren, am meisten werden wohl Raufasertapeten als Untergrund für einen Wandanstrich verarbeitet. Flüchtigkeitsfehler bei der Tapezierarbeit verzeiht diese Tapetenart.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

Die Wandfarbe deckt Ungenauigkeiten gnädig zu. Um den Rapport braucht man sich hier nicht zu kümmern. Anders bei der Verarbeitung von gemusterten Tapeten. Hier darf man sich beim Zuschneiden der Bahnen ebenso wenig Fehler erlauben wie beim Ankleben der Bahnen. Das Tapetenmuster muss von einer Bahn an die andere, von der Decke bis zum Fußboden perfekt anschließen, die Bahnen müssen absolut senkrecht angeklebt werden, damit das Muster „im Gleichgewicht“ ist und nicht zur Seite kippt.

 

Sorgfältig zuschneiden

Je größer das Muster einer Tapete ist, desto mehr Sorgfalt erfordert der Zuschnitt. Nahtlose Anschlüsse von Bahn zu Bahn werden heute durch entsprechende Markierungen auf der Rückseite der Tapete erleichtert bei lebhaften Mustern eine nicht zu unterschätzende Hilfe. Wichtig ist, dass der Tapetenkleister gleichmäßig aufgetragen wird. Man sollte Kleister der vorgeschriebenen Sorte verwenden und ihn nach Vorschrift einwirken lassen, bevor die Tapete an die Wand geklebt wird.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Jede Tapetenbahn 10 bis 15 cm länger als nötig zuschneiden: Überstehende Streifen oben und unten nach dem Ankleben abschneiden.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Gemusterte Tapeten so zuschneiden, dass der Rapport von Bahn zu Bahn stimmt. Manchmal entsteht dadurch viel Verschnitt.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Alle Tapetenbahnen in einem Arbeitsgang zuschneiden, auf dem Tapeziertisch auslegen und mit einer Schnur festhalten.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Den Tapetenkleister mit einer breiten Bürste zunächst auf die hintere Hälfte der Tapetenrückseite auftragen und verteilen.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Nun auch die vordere Hälfte der Bahn einkleistern. Besonders den Bahnenrand sollte man sehr gleichmäßig bestreichen.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Die eingekleisterte Bahn muss einige Minuten liegenbleiben, damit das Papier geschmeidig wird. Dazu die Bahn zusammenlegen.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Die Schmalseiten der Bahn fast bis zur Mitte umschlagen. Die Bahn dann noch einmal falten und zum Einweichen beiseitelegen.

 

 

Sorgfalt beim Anlegen der ersten Tapetenbahn

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Die eingeweichte Bahn vorsichtig transportieren, damit das Papier nicht einreißt. Die Tapete erst an der Wand auffalten.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Für die erste Bahn eine senkrechte Linie an der Wand markieren, an der die linke oder rechte Bahnenkante ausgerichtet wird.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Die erste Bahn bündig an die Hilfslinie anlegen. Die obere Schmalseite ragt etwas über den oberen Wandabschluss hinaus.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Von oben nach unten und von innen nach außen die Tapetenbahn mit der Tapezierbürste glatt und faltenfrei an die Wand streichen.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Den unteren Teil der Tapetenbahn auffalten und mit der Tapezierbürste ebenfalls falten und blasenfrei an die Wand andrücken.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Den überstehenden Teil der Bahn abschneiden. Dazu zuvor die Schnittlinie mit dem stumpfen Scherenrücken markieren.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Die letzte Bahn an einer Wand mit einem etwa 3 cm breiten Streifen um die Ecke führen und von der Seite her mehrmals einschneiden.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. An der nächsten Wand ebenfalls erst einmal eine senkrechte Linie anzeichnen, an der die erste Bahn ausgerichtet werden kann.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Die erste Bahn der nächsten Wand wird bündig mit dem Wandwinkel angelegt oder überlappt die Randbahn um etwa 3 cm.

 

Problemzonen Wandkanten und Türanschlag Perfekt Tapezieren

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Vorspringende Kanten tapeziert man wie Ecken: ein Randstreifen von etwa 3 cm wird über die Kante hinweggeklebt.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Man kann den Randstreifen auch schmaler reißen. Die gerissene Kante zeichnet sich nicht so scharf ab wie eine geschnittene Kante.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Auch hier ist für die erste Bahn an der Wand eine genau senkrechte Anlegelinie mit Schnur und einem Lot zu ermitteln.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Die neue Bahn so anlegen, dass die Seitenkante etwa 2 mm von der Wandkante eingerückt ist, also nicht genau bündig anliegt.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Es empfiehlt sich, entlang der Kante noch einmal leicht Kleister aufzutragen, damit hier die Tapete besonders fest klebt.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Mit dem Nahtroller ist der Rand der Tapetenbahn gut anzudrücken. Herausquellenden Tapetenkleister sofort abwischen.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Die erste auf eine Tür treffende Bahn wird zunächst in voller Länge angelegt, also einfach über den Türrahmen hinweg geklebt.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Der in Tür und Türrahmen ragende Teil der Bahn wird weggeschnitten. Flecken von Kleister wischt man sofort von der Tür ab.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Erst dann arbeitet man die Kontur des Türrahmens genau aus und beschneidet die Bahn bündig mit den Rahmen Außenkanten.

 

Fenster Laibung Perfekt Tapezieren

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

Perfekt Tapezieren. Tapetenbahn bündig mit der Oberkante der Laibung einschneiden, senkrechten Randstreifen der Bahn zurückschlagen.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

Perfekt Tapezieren. Den oberen Abschluss der Laibung mit passend zugeschnittenen Bahnen abschnitten tapezieren, an den Rändern Überlappungen vorsehen.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

Perfekt Tapezieren. Zum Schluss die Tapetenbahn eventuell mit frisch aufgetragenem Kleister ankleben und mit Bürste oder Gummirolle andrücken.

 

Decke mit Tapete bekleben

An eine Zimmerdecke wird man wohl kaum eine Mustertapete kleben wohl aber Raufasertapete oder eine Prägetapete mit einer leicht körnigen Textur, die den nachfolgenden Anstrich etwas lebendiger erscheinen lässt. Beim Ankleben der ersten Bahn hat der Heimwerker oft noch etwas Schwierigkeiten, gegen die Schwerkraft anzuarbeiten, aber wenn man die Tapetenbahn richtig unterstützt, erleichtert man sich die Arbeit erheblich.

Rundstab als Stütze

Anders als die für die Wand vorgesehenen Bahnen werden Tapetenbahnen für die Decke nach dem Einkleistern besonders eng zusammengefaltet. Auf diese Art erreicht man, dass ein möglichst handliches Bündel entsteht. Man unterstützt es mit einem etwa bahnen breiten Rundstab und faltet es nach und nach an der Decke auf.

 

Sichere Arbeitsbühne

Entsprechend dem Verlauf der Bahnen muss eine Arbeitsbühne eingerichtet werden, von der aus man die Decke bequem erreicht. Die aus Bohlen oder Platten gebildete Lauffläche sollte über die ganze Länge bzw. Breite des Raums reichen, damit man die Bahn ohne abzusetzen an die Decke kleben kann. Über den Kabelanschluss einer Deckenleuchte tapeziert man einfach hinweg. Wichtig: Zuerst die Sicherung herausdrehen!

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Perfekt Tapezieren. Eine Bahnen breite im Abstand zur Wand die Anlegelinie für die erste Bahn anzeichnen, weil die Deckenkante ungenau sein kann.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Perfekt Tapezieren. Die zweite Bahn bündig an die erste anlegen; auch hier einen kleinen Überstand an der Wand lassen (und später abschneiden).

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Perfekt Tapezieren. Für den Kabelauslass in der Decke oder die Montageplatte einer Deckenleuchte einen Ausschnitt in die Tapetenbahn schneiden.

Perfekt Tapezieren, Tricks und Kniffe für gutes gelingen

  1. Perfekt Tapezieren. Über den Strom- oder Leuchten Anschluss hinwegtapezieren und erst danach den Ausschnitt mit der Schere exakt ausarbeiten.

 

Weitere Seiten zum Thema Tapeten

1 Zierprofile aus Hartschaum lassen sich leicht verarbeiten

2 Tapetensymbole und die Bedeutung der aufgedruckten Symbole

3 Ecken und Kanten Tapezieren, wie Sie Fehler vermeiden

4 Tapetenkauf, welche Tapeten sind am besten geeignet ?

5 Vliesfasertapete bedruckt oder als reines Strukturflies

6 Raufaser und Prägetapeten, worauf Sie achten sollten!