Konsole aus Fliesen im Bad selber bauen, Bauanleitung

Ohne großen Aufwand machen Sie aus einem verloren wirkenden Waschbecken einen schmucken Waschplatz, mit einer Konsole aus Fliesen

Konsole aus Fliesen im Bad maßgeschneidert mit Spiegel, Handtuchhalter, Seifenschale und allem, was sonst dazugehört. Das Besondere an unserem pfiffigen Waschplatz ist die Konsole ein sinnreich zusammengebautes und verfliestes Bord für all jene Dinge, die für Pflege und Schönheit nötig sind. Ein Handtuchhalter und eine Seifenschale runden das Bild ab „Zutaten“, die in den gängigen Fliesenfarben und Dekors erhältlich sind.

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen im Bad

Schlichte Eleganz zeichnet diese Konstruktion aus, die sich leicht auf die räumlichen Gegebenheiten Ihres Badezimmers oder WCs zuschneiden lässt. Das Bord aus wasserfestem Sperrholz wird mit Konsolenhaltern befestigt, die später, wenn das Holz mit Fliesen beklebt ist, nicht mehr zu sehen sind. Den Spiegel bringen Sie direkt an der Wand an. Wenn Sie sich an unsere Bauanleitung halten, kommen Sie mit 34 blauen und 80 rosa Fliesen aus. Vielleicht haben Sie noch einen Restposten unterschiedlicher, aber farblich harmonierender Fliesen „auf Lager“, die Sie bei dieser Gelegenheit endlich verarbeiten können. Falls Sie für die neue Konsole eigens Fliesen kaufen müssen, halten Sie nach preisgünstigen Restpartien Ausschau, und kaufen Sie zur Sicherheit einige Fliesen als Reserve. Es gibt schließlich immer mal Bruch.

Das wird gemacht

  • Konsolenposition an der Zimmerwand markieren
  • Aussparungen für Konsolhalter sägen und ausstemmen
  • Ablagebord aus Spanplatten leimen und verschrauben
  • Bei Abweichen von unserer Konstruktion: Fliesenbedarf errechnen
  • Konsole und Rahmenfläche ausfliesen

Was Sie brauchen

  • Material
  • Fliesen
  • Fliesenkleber
  • Fugenmasse
  • Dichtungsmasse
  • Spiegel
  • Spiegelschrauben
  • Spanplatte 19 mm
  • Konsolhalter
  • Wanddübel

Werkzeug

  • Stichsäge
  • Wasserwaage
  • Schraubendreher
  • Stechbeitel
  • Bohrmaschine
  • Fliesenzange
  • Zahnspachtel
  • Fliesengummi
  • Hammer

Konsole aus Fliesen im Bad

Ton in Ton mit den Fliesen oder kontrastreiche Farbtupfer. Die Auswahl an Badezimmer Zubehör lässt kaum Wünsche offen.

 

Fliesenformat für die Konsole aus Fliesen wählen

Bei unserer Konstruktion gehen wir von einem Fliesenformat von 100 x 100 mm aus. Sie werden mit 2 mm Fuge verlegt. Für das Ablagebord ergeben sich folglich die Abmessungen 1660 x 152 mm. Ist ein solches Bord für Ihr Bad zu groß, ändern Sie die Länge aber so, dass Sie sie weiterhin mit ganzen Fliesen füllen können. Besorgen Sie rechtzeitig Zubehörteile wie Handtuchhalter und Seifenschale, damit Sie diese in Ihre Planung einbeziehen können. Möchten Sie mit Fliesen des Formats 150 x 150 mm arbeiten, fertigen Sie einen Verlegeplan an.

Konsole aus Fliesen im Bad

Wenn Sie mit 100x 100 mm Fliesen arbeiten, können Sie sich ganz genau an den hier gezeigten Verlegeplan halten.

 

Ausmessen der Konsole aus Fliesen

Konsole aus Fliesen im Bad

Zur ersten Orientierung legen Sie die Senkrechte mittig über dem Waschbecken fest. Ein Senklot hilft Ihnen dabei.

Konsole aus Fliesen im Bad

Die Höhe des Bordes über dem Waschbecken ist mit knapp 200 mm gut bemessen. Prüfen Sie die Horizontale mit der Wasserwaage.

Konsole aus Fliesen im Bad

Legen Sie die Fliesen aus, bevor Sie die Spanplatten ab längen. Bedenken Sie, dass die Fugen etwa 2 mm breit sein sollten.

 

Spanplatten passgenau ab längen und verleimen

Unter den schmucken Fliesen verbirgt, sich eine Konstruktion aus wasserfesten Spanplatten. Wenn Sie beide Bretter zusammenspannen, ist es leicht, sie mit der Stichsäge auf das Maß zu bringen. In unserem Beispiel messen die Platten 1660 x 150 mm.

Konsole aus Fliesen im Bad

Die Größe der Aussparungen in den Platten hängt von den Konsolhaltern ab, die Sie verwenden. Die beiden äußeren Träger sollten 200 mm Abstand vom Ende des Bords haben. Reißen Sie ihre Position an, bevor Sie die beiden zusammengespannten Bretter auseinandernehmen. So können Sie sicher sein, dass die Aussparungen in beiden Brettern exakt übereinanderliegen.

Trennen Sie beide Platten und führen Sie die an dem unteren Brett nötigen tiefen Einschnitte mit der Stichsäge aus. Um das Holz herauszutrennen, arbeiten Sie mit Stechbeitel und Holzhammer. Die Aussparungen in der oberen Platte sorgen dafür, dass die Konsole mit der Wand abschließt.

Konsole aus Fliesen im Bad

Reißen Sie die Markierungen für die Aussparungen auf den zusammengespannten Platten mit Hilfe eines Winkels passgenau an.

Konsole aus Fliesen im Bad

Nachdem die Einschnitte mit der Stichsäge ausgeführt sind, trennen Sie die „Holz-Zungen“ mit Stechbeitel und Holzhammer heraus.

 

Ablagebord in der exakten Position montieren

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen, Sichern Sie die verleimten Platten mit Schrauben. Die Köpfe werden versenkt, damit sie beim Aufkleben der Fliesen nicht im Weg sind.

Sind die Spanplatten zugeschnitten und mit den nötigen Aussparungen versehen, verleimen Sie beide Bauteile mit wasserfestem Holzleim. Spannen Sie die Platten zusammen, und sichern Sie die Verbindung mit verzinkten Spaxschrauben. Die Konsolhalter werden mit Mauerdübeln verankert.

Befestigen Sie den mittleren zunächst auf der markierten Mittellinie an der Wand.

Messen Sie nach links und rechts, um die Position der beiden äußeren Träger zu ermitteln.

Kontrollieren Sie mit der Wasserwaage, ob sich die Montagepunkte exakt in gleicher-Höhe befinden.

Ein schräg angebrachtes Bord wäre ärgerlich. Damit die Fliesen auf dem Bord gut haften, schleifen Sie sehr stark aus gesplitterte Sägekanten etwas nach. Kleinere Unregelmäßigkeiten gleicht der Fliesenkleber aus.

Tipp Fester Halt in Hohlwänden

Trennwände aus Kanthölzern, mit Hartfaserplatten verkleidet, kann der Heimwerker problemlos selbst errichten etwa, um ein Gäste-WC einzurichten. In solchen Hohlwänden geben Kippdübel der Konsole Halt. Wenn Sie die Wand bauen, sehen Sie ein Querholz für das Bord vor.

 

Bündig mit Oberkante

Beginnen Sie mit dem Verlegen an der Frontseite der Konsole. Die Fliesenzuschnitte sollen bündig mit der Oberfläche der Platten abschließen und die Unterkante um eine Fliesenstärke überragen. Ihre Schnittkante liegt oben und wird von den Fliesen auf dem Bord abgedeckt. Verlegen Sie die ersten beiden Zuschnitte links und rechts der Konsolenmitte und arbeiten Sie sich nach außen vor. Zeichnen Sie zunächst die Position jeder einzelnen Fliese an, damit Sie die Fugenbreiten gleichmäßig korrigieren können und die Fliesen links und rechts mit einer ganzen Breite abschließen. Lassen sich dort Zuschnitte nicht vermeiden, setzen Sie die geteilten Fliesen nach außen.

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Der Bohrpunkt für den Träger richtet sich nach dem Konsolhalter. Die Auflagefläche muss 19 mm über der Bordunterkante liegen.

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Halten Sie sich an die richtige Reihenfolge. Zunächst werden die Schmalseiten verfliest, erst danach Ober- und Unterseite.

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Zur Vorderseite hin verlegen Sie ganze Platten, zur Wand hin geteilte Fliesen. Messen Sie jeden Zuschnitt einzeln aus.

 

Fliesen genau nach Plan an die Wand bringen

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Wollen Sie von unserem Verlege Muster abweichen, dient Ihnen ein selbst gefertigter Plan dazu, die benötigte Fliesenzahl zu bestimmen.

Nicht in jedem Badezimmer reicht der Platz, um die Spiegeleinfassung nach unserem Plan auszuführen. Sei es, dass eine Dachschräge im Weg ist oder dass Sie einen vorhandenen Spiegel in Ihre Planung einbeziehen wollen wenn Sie von unserem Vorschlag abweichen, sollten Sie einen Verlegeplan anfertigen.

Am einfachsten geht die Planung von der Hand, wenn Sie mit Karopapier arbeiten und den Maßstab so wählen, dass eine Fliese vier Kästchen auf dem Papier entspricht. Malen Sie die Kästchen schon im Plan farbig aus, um möglichst frühzeitig einen Eindruck von der Wirkung der Fliesen zu bekommen. Der Spiegel muss nicht unbedingt mittig über der Konsole angebracht werden. Asymmetrische Anordnungen von Teilflächen haben durchaus ihren Reiz und empfehlen sich vor allem dann, wenn nur an einer Seite des Waschbeckens ausreichend Platz für Accessoires wie Handtuchhalter vorhanden ist.

 

 

Etwas kniffelig ist es, Fliesen rund um ein Waschbecken zu verlegen, das leicht geschwungene Kanten hat. Fertigen Sie sich am besten eine Pappschablone an, mit deren Hilfe Sie die nötigen Formschnitte exakt anzeichnen können. Bevor Sie mit dem Verlegen beginnen, überprüfen Sie, ob die Wand ausreichend tragfähig ist. Mehlender Putz lässt sich mit einem Grundieranstrich auf Silikat Basis sehr gut festigen.

Tipp Schwergewicht abstützen

Damit schwere Sonderfliesen, etwa Seifenschalen oder Handtuchhalter, im Kleberbett halten, stützen Sie sie mit einer provisorisch an die Wand geschraubten Hilfslatte ab. Diese bleibt an der Wand, bis der Kleber nach etwa drei Tagen völlig ausgehärtet ist.

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Eine genau in Waage an die Wand geschraubte Hilfslatte dient Ihnen als Anschlag und erleichtert die Ausrichtung der untersten Reihe.

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Rund ums Waschbecken sind oft Formschnitte nötig. Mit einer Zange lassen sich Ecken nach Maß aus den Fliesen „knabbern“.

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Schwere Fliesen, die sich nicht mit einer Latte abstützen lassen, sichern Sie bis zum Aushärten mit einigen Streifen Klebeband.

 

Fugen um das Waschbecken herum abdichten

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Fugenmasse ist auch „in der Tube“ zu bekommen: eine praktische Möglichkeit, wenn nur kleine Fliesenflächen zu verfugen sind.

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Mit einem abgerundeten Stäbchen glätten Sie die Fugen, wenn die Masse schon beginnt abzubinden, aber noch hinreichend weich ist.

Konsole aus Fliesen im Bad

Konsole aus Fliesen. Die Fuge zwischen Beckenrand und Fliesen wird mit dauerelastischer Dichtungsmasse geschlossen, damit kein Spritzwasser eindringt.

Wenn der Kleber nach zwei bis drei Tagen ausgehärtet ist, können Sie mit dem Verfugen beginnen. Füllmasse ist in unterschiedlichen Farbtönen erhältlich. Drücken Sie die Fugenmasse mit einem Gummispachtel fest in die Fugen. Reinigen Sie die Fläche anschließend mit einem Schwamm. Hat die Fugenmasse nach etwa zwanzig Minuten angezogen, glätten Sie die Fugen mit einem runden Holzstäbchen. Auf diese Weise werden sie besonders glatt. Der Spiegel wird zum Schluss angebracht. Wenn Sie auf Schönheit auch im Detail Wert legen, verwenden Sie Schrauben mit aufsteckbaren, verchromten Zierkappen.

Konsole aus Fliesen im Bad

Damit der Spiegel nicht mit der Zeittrübe wird, sollten Sie für Hinter Lüftung sorgen. Verwenden Sie Abstandhalter hinter dem Spiegel.

 

Weitere Seiten zum Thema Fliesen

1 Thermoboden unter Fliesen verlegen (Fußbodenheizung)

2 Trittsicherheit der Fliesen und ihre Rutschhemmung

3 Wände fachgerecht fliesen

4 Untergründe zum Fliesen vorbereiten, gründlich säubern

5 Fliesen im Dünnbettverfahren verlegen, so wird’s gemacht!

6 Günstiger Verlegeplan für Bodenfiesen entwickeln