Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Teile die Seite, wenn sie dir gefällt. Danke

Diese Wasserfest verflieste Spüle kombiniert praktische Robustheit mit ansprechendem Design für eine pflegeleichte Küchenlösung

Diese Wasserfest verflieste Spüle bietet an beiden Seiten viel Ablagefläche und ist auch für einen umfangreichen Abwasch gerüstet. Damit keine Feuchtigkeit in den Unterbau aus Spanplatte eindringt, sind die Fliesen wasserfest geklebt und verfugt. Eine sichere Sache.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Eine selbstgebaute Spüle hat den Vorteil, dass sie ganz auf die speziellen Bedürfnisse Ihres Haushalts zugeschnitten ist. Breite (Tiefe) und Länge der Arbeitsfläche sowie Form, Größe und Anzahl der Spülbecken können Sie ebenso selbst bestimmen wie die Zahl und Anordnung der Wasseranschlüsse.

Wir haben uns hier der Übersicht halber auf eine Arbeitsplatte mit nur einem Spülbecken beschränkt. Der Bereich um das Spülbecken ist besonders kritisch, weil er absolut wasserdicht sein sollte. Das gilt sowohl für die Anschluss fugen Platte/ Wand als auch für die Fuge Spülbecken/Arbeitsfläche.

 

Unterkonstruktion für die Wasserfest verflieste Spüle

Die Unterkonstruktion besteht aus wasserfest verleimter Spanplatte und einem Rahmen aus gehobelter Dachlatte. Die Spanplatte kann bei geringeren Spannweiten als 60 cm und untergezogenen Querholmen 19 mm dick sein, bei größerer Spannweiten doppeln Sie die Platte besser zu 38 mm (2 x 19 mm) auf.

Moderne Chemie macht diesen Unterbau mit einem feuchtigkeitsunempfindlichen Sicherheitskleber, der zudem noch mit einer speziellen Kunststoffdispersion vergütet wird, absolut wasserfest. Die verspachtelte, geklebte und verfugte Fliesenfläche ist dann gegen Feuchtigkeit völlig unempfindlich und fettdicht.

 

Wand vorbereiten

Auch der beste Kleber haftet nicht, wenn der Untergrund ungeeignet ist. Prüfen Sie deshalb vorher, wie die Wand beschaffen ist. Zunächst einmal sollte die Fläche glatt, eben und ohne Risse sein. So etwas ist mit dem bloßen Auge zu erkennen.

 

Untergrund festigen

Schwieriger wird es bei Festigkeit und der Saugfähigkeit. Wischen Sie zunächst mit der flachen Hand über die Wandfläche – wenn kreideartiger Farb-, Gips- oder Putzstaub an der Hand kleben bleibt, muss der Untergrund auf jeden Fall gefestigt werden.

Das machen Sie mit einem der üblichen Festiger – er wird mit dem Quast aufgetragen, dringt tief in den Untergrund ein und schafft einen einwandfreien Haftgrund, auf dem die Fliesen sicher halten. Ob der Putz locker oder hohl ist, können Sie nur durch Abklopfen feststellen.

Klopfen Sie die Wand in kurzen Abständen mit einem Schlagholz (z. B. ein Stück vom Besenstiel) ab – wenn’s hohl klingt, müssen Sie alle lockeren Teile mit Hammer und Meißel abschlagen und neu verputzen. Der neue Putz muss 24 Stunden abbinden.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Mit der Wasserwaage markieren Sie die obere Begrenzung der Fliesenfläche über der Arbeitsplatte. Gehen Sie dabei von der Raumecke aus, arbeiten Sie nach links und rechts. Hier ist die rechte Fläche bereits verfliest. Teilen Sie die Wandfläche so auf, dass die zugeschnittenen Fliesen unten und in der Ecke liegen.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Der Kleber wird auf die fertig verputzte Wand aufgetragen. Sandender Putz muss weiter vorbereitet werden, damit der Sicherheitskleber haftet. Er hält ohne Vorbereitung auf Gipskarton, Gas Beton, Kalksandstein und Ziegelmauerwerk. Der Untergrund muss tragfähig, sauber und eben sein – leichte Feuchtigkeit hingegen ist unerheblich.

 

Fliesen kleben ganz einfach und schnell DIY Fliesenspiegel Küche (Video)

Fliesen legen

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Jetzt werden die Fliesen aus der Ecke heraus in das Kleberbett gedrückt. Kontrollieren Sie immer wieder mit der Wasserwaage.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Der Kleber hat eine außergewöhnlich lange Offenzeit – Sie können die Fliesen also in aller Ruhe in die richtige Position bringen.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Von unten nach oben wird Reihe für Reihe geklebt. Die Zuschnitt Fliesen immer Stück für Stück individuell messen und schneiden.

 

Kleberbasis auftragen

Im Spülen Bereich ist eine gute Absperrung gegen Feuchtigkeit besonders wichtig. Aus diesem Grunde sollten Sie die Arbeitsplatte aus wasserfest verleimter Spanplatte zuschneiden. Gegen stehende Feuchtigkeit ist dieses Material jedoch nicht hinreichend geschützt.

Deshalb wird die Unterkonstruktion mit einer gleichmäßig dicken Sperrschicht aus Pulverklebstoff umkleidet, der mit einer Kunststoffdispersion vergütet ist. Ziehen Sie die Schicht vollständig glatt, und achten Sie auf gute Kantenumkleidung.

Ziehen Sie den Spachtel an der Vorderkante der Arbeitsplatte und am Innenrand des Ausschnitts für die Spüle mit der Glättekelle von der Kante herauf – so bleibt an diesen kritischen Stellen ein kleiner Wulst der Sperrschicht stehen. Streichen Sie ihn dann von der Gegenseite her mit dem Reibebrett glatt. Der Spachtel sollte mindestens 24 Stunden aushärten, erst dann ist er ausreichend durchgetrocknet und auch tief in den Untergrund eingezogen. Nun können Sie die Platte mit Fliesen belegen.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Eine vollkommen glatte Oberfläche ist die Basis für den Fliesenkleber. Tragen Sie die gut durchgerührte Masse sorgfältig und gleichmäßig auf. Achten Sie darauf, dass alle Kanten gut bedeckt sind. Das gilt für die Frontkante ebenso wie für die Kanten rings um den Spülbeckenausschnitt.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Mit dem Reibebrett wird die gesamte Fläche glatt und eben. Die Schicht sollte etwa 2 mm dick sein. Arbeiten Sie sorgfältig und vermeiden Sie auf jeden Fall Lufteinschlüsse. Die Basisschicht soll nicht nur ein guter Haftgrund sein, sondern auch das Holz zuverlässig gegen Feuchtigkeit schützen.

 

Spachteln

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Der Kleber wird mit der gezahnten Seite der Glättekelle gleichmäßig dick aufgestrichen. Die Zahnung dosiert exakt die Menge.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Auch auf die Kanten muss der Kleber gleichmäßig und in ausreichender Menge aufgetragen werden. Von unten anlegen und hochziehen.

Der Sicherheitskleber wird mit der Zahnkelle aufgetragen, die Tiefe der Zahnung richtet sich nach der Kantenlänge der Fliesen:

Bei Fliesen mit einer Kantenlänge zwischen 5 und 10 cm wählen Sie die Zahnung 4 x 4 mm, bei einer Kantenlänge von 10-20 cm sollten es 6 x 6 mm, bei mehr als 20 cm sowie stark geriffelter Rückseite 8 x 8 mm sein.

 

Kunststoffdispersion

Weil im Feuchtbereich geklebt wird, fügen Sie dem Sicherheitskleber noch eine Kunststoffdispersion bei, die den Kleber wasserdicht macht. Der Kleber hat eine Offenzeit von 20 Minuten, er kann daher, selbst wenn Sie nicht erst zuschneiden, vollflächig aufgetragen werden.

 

Arbeitsplatte fliesen

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Verfliesen Sie bei über Eck laufenden Arbeitsplatten zunächst die Fläche ohne Ausschnitt. Die Fugenlinie soll von der Vorderkante der Spülenfläche gerade zur Wand durchlaufen. Zunächst die senkrechte Fliese anlegen, anreißen und entsprechend schneiden. Die obere Fliese soll auf der Kantenfliese „stehen“.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Waagerechte und senkrechte Fliesen verlegen Sie in einem Schritt. So können Sie sie genau zueinander einpassen und auch die Fuge zwischen Ober- und Kantenfliese gleichmäßig halten. Speziell bei den Frontfliesen zeigt sich der Vorteil des Sicherheitsklebers: Er „packt“ sofort fest an, die Fliese rutscht nicht.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Die glatte Fläche ist schnell geklebt. Auch hier werden zunächst wieder Ober- und Kantenfliesen passgenau geklebt, dann legen Sie die Reihe bis zur Wand. Sollte die Platte zum Ende hin breiter oder schmaler werden, können Sie diese Ungleichmäßigkeit durch etwas breitere oder schmalere Fugen ausgleichen.

 

Verfugen

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Zum Schluss wird die gesamte Fläche wasserdicht verfugt. Dazu eignet sich am besten Kraftkleber auf Zweikomponentenbasis.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Etwa 60 Minuten nach dem Auftragen hat die Fugenmasse ausreichend angezogen. Beginnen Sie jetzt, die Oberfläche zu säubern.

Wasserfest verflieste Spüle bauen: Kreativer DIY-Weg

Mit einem Schwamm und reichlich Wasser wird die Fläche gereinigt. Danach wischen Sie sie mit einem saugfähigen Lappen trocken.

 

Weitere Seiten die Sie interessieren könnten
  1. Günstiger Verlegeplan für Bodenfiesen entwickeln
  2. Fliesen im Dünnbettverfahren verlegen, so wird’s gemacht!
  3. Konsole aus Fliesen im Bad selber bauen, Bauanleitung
  4. Welcher Fliesenkleber für welchen Untergrund verwenden?
  5. Thermoboden unter Fliesen verlegen (Fußbodenheizung)